Reittherapie / Therapeutisches Reiten (TR)

Das Therapeutisches Reiten wirkt auf 3 Ebenen :

    - Körperlichen Ebene;

    - Sozialen Ebene;

    - Psychischen- / Seelischen Ebene.

 

Im Mittelpunkt steht dabei die Interaktion zwischen Mensch und Tier. Tiere gehen ohne Vorurteile auf den Menschen zu, spiegeln aber das eigene Verhalten wieder, es entsteht eine Kommunikation ohne Worte.  Das Gleichgewichtsempfinden wird gefördert und der Patient lernt sich den Bewegungen und dem Rhythmus des Pferdes hinzugeben. 

 

Es geht bei der Reittherapie also nicht um reiterliches Können oder Erlernen des Reitens sondern um Erfahrung bei der Zusammenarbeit mit dem Pferd.

 

Zusammen mit der Lebenshilfe Karlsruhe  {http://www.lebenshilfe-karlsruhe.de} ermöglichen wir es den Behinderten der HWK mit Pferden (aber auch mit den anderen Tieren) umzugehen.  

Es steht ein ausgeglichenes Pferd (Billie) bereit und auch Menschen mit einem körperlichen Handicap können Dank einer Aufstiegshilfe therapeutisches Reiten erleben.